15.06.17 18:00 Alter: 8 days
Kategorie: Galerie
Von: mw

SCHWELLENPROZESSE (15.6. - 16.7.17)


"SCHWELLENPROZESSE"
Malerei von Ricarda Giefer

Handelt es sich um ein Setting im Tätowierstudio oder um die Geburt eines Kindes? Die Bilder von Ricarda Giefer zeigen Szenen, Momentaufnahmen, bei denen nicht immer klar ist, was hier gerade passiert, passieren wird oder bereits passiert ist. Der Titel dieser Ausstellung soll darauf hindeutet, dass es um Verwandlung geht, eben um das Übertreten einer Seins-Schwelle, wie bei einer Geburt, beim Sterben oder bei einer Initiation. In Farbigkeit und Pinselduktus sind die Malereien expressiv und bewegen sich zwischen Horror und Anmut, Klischee und Authentizität, Realismus und Abstraktion.


Die Kölner Malerin ist 2016 Mutter eines Sohnes geworden, schöpft also unmittelbar aus ihrer Biografie, wenn sie das Erlebnis der Geburt in einem Bilderzyklus verarbeitet. Sie hat Anfang des Jahres ihren Abschluss an der Kunstakademie Düsseldorf gemacht und arbeitet nun zusammen mit dem Kölner Konzeptkünstler und Bildhauer Steffen Ademmer in einem Gemeinschaftsatelier.


Ausstellungsdauer: 15.06. - 16.07.2017
Vernissage mit musikalischer Begleitung: Do., 15.06.2017, um 20 Uhr
Ort: KULT41, Hochstadenring 41, 53119 Bonn