16.08.18 19:00 Alter: 5 days
Kategorie: Galerie
Von: mw

FEEL ART (16.8. - 16.9.18)


Bonner Nachwuchskünstler ‚Ravel‘ stellt im „Kult 41“ aus

Besucher erwartet eine Live-Performance zum Auftakt des Green Juice Festivals

Bonn. „feel art“ - fühle Kunst - ist der Titel der Ausstellung des Bonner Künstlers Raphael ‚Ravel‘ Salim, die am Donnerstag, dem 16. August, im „Kult 41“ mit einer Live-Performance startet. Der gebürtige Bonner reduziert in seinen Ein-Strich-Werken die Kunst auf das Wesentlichste: das Gefühl. Ravels „One-Liner“ sind gezeichnet mit nur einer Linie, ohne dass der Stift während der Entstehung abgesetzt wird. Für seine neuesten Bilder geht er dabei noch einen Schritt weiter, sie entstehen mit verbundenen Augen. Das macht jedes seiner Werke zu einer Momentaufnahme der Gefühlswelt des Künstlers.

“Unsere Welt wird immer schneller, immer lauter, ist immer stärker geprägt von dem Streben nach Erfolg und von den Kommunikationsmitteln, die uns in jeder Minute unseres Tages mit News versorgen. Ich mache das pure Gefühl und die Energie, die darin steckt, wieder sichtbar“, sagt der 18jährige, dessen Werdegang als Graffitikünstler seine aktuellen Arbeiten ebenfalls beeinflusst. 

Die Ausstellung im Kulturzentrum „Kult 41“ am Hochstadenring 41 eröffnet mit einer Vernissage am 16. August um 19 Uhr. Hier erwartet den Besucher eine besondere Performance: Mit einem Werk seiner Ausstellung, das unter Einfluss eines Songs der Band „Indianergeflüster“ entsteht, schlägt Ravel den Bogen zum Abschluss des Abends. Denn auf der Bühne des Kult 41 wird das Warm up des Green Juice Festival sein Ende finden und mit den beiden Bands „The Vault“ aus Belgien und „Indianergeflüster“ aus Koblenz das Hauptfestival einläuten. Dabei werden „Indianergeflüster“ ihren Beitrag zu Ravels Arbeit live performen.

Die Ausstellung ist bis einschließlich 16. September geöffnet. Der Eintritt ist frei.