7.12.18 21:28 Alter: 3 days
Kategorie: Galerie
Von: LD

NILS BUCHHOLZ: REVOLUZICKEN (07.12.-13.01.19)


(Fast) 10 Jahre nach seinem letzten Gastspiel anno 2009 als Teil der famosen "Blauen Breiter"-Gala lädt Nils-Lassen Buchholz abermals zur Vernissage ein. Es gibt Linolschnitte & Acrylbilder revolutionärer Damen der Geschichte in der Kult41-Galerie zu besichtigen. Der Künstler hat letztes Jahr nach einer Pause wieder angefangen Pinsel & Schnitzmesser zu schwingen und als Thema "revolutionäre Frauen" (Pankhurst, Parks, Luxemburg usw.) gewählt. Die Linolschnitte bewegen sich in einem Format zwischen 50x70 cm und 70x100 cm und die gemalten Acrylbilder sind ebenfalls großformatig und bis zu 160cm hoch. Nils-Lassen Buchholz ist in Bonn geboren, mittlerweile 41 Jahre jung und ist Grafikdesigner von Beruf. Er malt, zeichnet & schnitzt seit Kindertagen und hat über die letzten zehn Jahre immer mal wieder Ausstellungen gemacht oder mit Werken teilgenommen.